Einmal auslösen und zwei Fotos bekommen? Welchen Sinn sollte das machen?

Stereoskopische Bilder haben schon sehr früh in der Fotografie ihren Platz bekommen. Der visuelle Eindruck, man stünde direkt im Raum war – und ist – faszinierend.

Auch mein Vater war dieser Faszination erlegen und fotografierte hauptsächlich in stereo.

 

Belplasca

 

Mittel der Wahl war hierbei die Belplasca vom VEB Optische Werke Jena, die im Jahr 1954 auf den Markt kam.

Dass der Stereoeffekt – heute als 3D bezeichnet – noch wunderbar funktioniert, hat ein Test mit dem Projektor Belplascus, metallisierter Leinwand und Stereobrillen gezeigt.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...