Es klingt ein bisschen schizophren – da kauft man sich eine Mittelformatkamera, bei der Lichterfahrt wird aber die Digitale hergenommen.

Ganz so schizophren ist es aber nicht – zum Einen war es ganz gut, nicht nur maximal 90 mm Brennweite (KB) dabei zu haben, zum Anderen muss ich mich auch erst an das neue Medium gewöhnen. Dazu müsste ich aber erst einmal Fotos mit der neuen Alten sehen?! Das Entwickeln (lassen) ist leider etwas zeitaufwändig und so muss ich der Dinge harren, die da die Filme preisgeben.

Also greift man zum “gewohnten” Werkzeug, wenn man abends im Bus über den Münchner Flughafen gefahren wird. Mit der Canon EOS 5D Mk. III und 100-400 mm Objektiv waren ein paar Impressionen schon einzufangen.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...