Als Kind hatte ich bereits einmal eine Kamera, die als Trabbi unter den Kameras bezeichnet wurde, eine Pouva Start.

Diese Einsteigerkamera stellt mehr oder weniger das andere Ende meines sonstigen Equipments dar – das Gegenteil von Leica, Mamiya & Co.

Und so bin ich sehr gespannt, was die Pouva Start aus dem Jahr 1951 für Aufnahmen produzieren wird.

Fokussieren brauche ich das Normalobjektiv mit f = 80 mm (entspricht 40 mm KB) nicht, Blenden gibt es mit f/8 und f/16 auch nur begrenzt. Auch die Belichtungszeit ist mit 1/25 s begrenzt.

Ich bin sehr gespannt, was aus dem Bakelit-Kästchen herauszuholen ist. Ergebnisse werden sicher etwas dauern.

No votes yet.
Please wait...
Voting is currently disabled, data maintenance in progress.